IndustriePneumatikshop




© 2011 Timmer-Pneumatik GmbH
Kontakt
www.timmer-pneumatik.de


Timmer-Pneumatik GmbH Dieselstraße 37 D-48485 Neuenkirchen Germany Tel.: 0 59 73/94 93-0 Fax: 0 59 73/94 93-90 www.timmer-pneumatik.de


Nachfolgend finden Sie einige Passagen aus unserem Vakuumtechnikkatalog und anderen Quellen in Form einer Stichwortliste zu unserem Gesamt-Programm und zu unserem Unternehmen. Da die folgenden Passagen als Stichworte zu sehen sind, sind alle Angaben ohne Garantie und Gewährleistung. Bitte informieren Sie sich über unseren Hauptauftritt unter www.timmer-pneumatik.de

Vakuumtechnik Pneumatische Vakuumpumpen Saugnäpfe Zubehör kleine kompakte Bauweise mit hohem Wirkungsgrad Programm Serie 2008

Grundbegriffe Vakuum

Mit Vakuum bezeichnet man einen Druck, der niedriger ist als der Druck der Umgebungsluft. Häufig verwendet man im technischen Bereich den Begriff „Prozent Vakuum“, wobei mit „0% Vakuum“ der normale atmosphärische Druck von 101,3 kPa und mit „100% Vakuum“ ein völlig luftleerer Raum gemeint ist. In einem System herrscht Unterdruck, wenn sein Druck geringer ist als der atmosphärische Druck. Es herrscht Überdruck, wenn der Druck höher als der atmosphärische Druck ist. In unserem Katalog verwenden wir generell „% Vakuum“, wie in der Industrie üblich. Die offizielle physikalische Einheit ist das Pascal (Pa) (bekannt aus der Wettervorhersage). Daneben werden aber auch die Einheiten Millibar (mbar) oder Torr (Torr) verwendet. Es gilt: 1kPa = 10 hPa = 10 mbar = 7,5 Torr. Wegen dieser vielen Möglichkeiten, den Druck anzugeben, muss stets genau beachtet werden, was genau gemeint ist. Das folgende Beispiel setzt die einzelnen Einheiten in Beziehung zueinander. Beispiel: 60% Vakuum entspricht in etwa: -60 kPa; 40 kPa; -600 mbar; 400 mbar; 300 Torr.

Saugleistung

Um in einem Behälter einen Unterdruck zu erzeugen, muss ein Teil der Luftmenge mit Hilfe einer Vakuumpumpe abgesaugt werden. Um ein Vakuumniveau von 50% zu erhalten, muss die halbe Luftmenge abgesaugt werden. Die von der Vakuumpumpe pro Zeiteinheit abgesaugte Luftmenge wird je nach Branche als Saugleistung, Saugvermögen oder Saugluftmenge bezeichnet. Bei unseren Vakuumejektoren geben wir die Saugleistung in Normliter pro Minute (Nl/min) an. 1000 Nl/min bedeutet beispielsweise, dass die Vakuumpumpe pro Minute 1000 Liter Luft bzw. Gas aus dem zu evakuierenden System entfernen würde. Die Saugleistung wird mit zunehmender Evakuierungszeit und steigendem Vakuumniveau geringer, da die Luft immer „dünner“ wird.

Die Saugleistung von Vakuumejektoren

darf nicht mit dem Saugvermögen elektromechanischer Vakuumpumpen verwechselt oder verglichen werden. Das Saugvermögen elektromechanischer Pumpen erlaubt im Allgemeinen keine direkte Aussage, wieviel Luft aus einem Vakuumsystem entfernt wird. Vielmehr handelt es sich um einen (konstanten) theoretischen Wert, der sich einfach aus dem Zylindervolumen und der Drehzahl ergibt.

Evakuierungszeit

Hiermit ist die Zeitspanne gemeint, in der das Vakuumsystem auf ein bestimmtes Vakuumniveau evakuiert werden kann. Diese Leistung wird als Evakuierungszeit der Pumpe bezeichnet und normalerweise in Sekunden pro Liter (s/l) angegeben. Wird dieser Wert mit dem Volumen des Systems multipliziert, erhält man die Evakuierungszeit für das gewünschte Vakuumniveau.

Mehrstufige-Vakuumpumpen (Ejektoren)

Die grundsätzlichen Vorteile von druckluftbetriebenen Vakuumpumpen (Venturi) wie z.B. kleine Baugröße, geringes Gewicht, einfacher Aufbau sowie verschleiß- und wartungsfreier Betrieb sind allgemein bekannt. Nun ist es jedoch so, dass ein einstufiger Venturi, je nach Düsengeometrie, entweder ein hohes Endvakuum bei geringer Saugleistung oder eine hohe Saugleistung bei geringem Vakuumniveau erreichen kann. Die technischen Beschränkungen einstufiger Ejektoren wurden schließlich durch mehrstufige Systeme überwunden. Die TIVAtec Mehrstufenejektoren verfügen über zusätzliche Düsenstufen, die hintereinander angeordnet sind. Dadurch wird ein maximaler Volumenstrom bei gleichzeitig minimalem Energieverbrauch und hohem Endvakuum erreicht. Die eingesaugte Luft vermischt sich mit der Druckluft und dient somit der Folgestufe als „kostenloser Treibstrahl“. Die hinteren Düsenstufen erreichen zwar nicht mehr das hohe Unterdruckniveau der ersten Stufe, jedoch erzielen sie durch die vergrößerten Düsenquerschnitte eine wesentlich höhere Saugleistung. Und das zum „Nulltarif“.

Um bei der sehr hohen Saugleistung

auch noch ein hohes Endvakuum (>90%) zu erreichen, werden die einzelnen Düsenstufen durch Rückschlagklappen von der gemeinsamen Vakuumkammer getrennt. Dieses bedeutet, dass beim Einschalten der Druckluft zunächst alle Düsenkammern mit der gemeinsamen Vakuumkammer verbunden sind. Die letzte Düsenstufe erreicht, bedingt durch die Düsengeometrie, beispielsweise ein Vakuumniveau von ca. 30%. Die vorherigen Düsenstufen erreichen durch verringerte Querschnitte jeweils ein höheres Vakuumniveau. Sobald das Vakuumniveau in der gemeinsamen Vakuumkammer höher als das maximal zu erreichende Vakuumniveau in den jeweils einzelnen Düsenstufen ist, wird die jeweilige Rückschlagklappe durch die unterschiedlichen Druckverhältnisse geschlossen. Durch die Verwendung von speziellen Strömungsschalldämpfern arbeiten unsere mehrstufigen Vakuumpumpen äußerst leise.

Merkmale elektromechanischer Pumpen

hohe Saugleistung hohe Anschaffungskosten hohes Gewicht große Bauform hoher Montageaufwand (Kosten) wartungsintensiv (hohe Kosten) Taktbetrieb nur über zusätzliche und teure Vakuumventile realisierbar hoher Geräuschpegel Wärmeentwicklung verschleißanfällig thermisch belastete Blasluft schmutzempfindlich lange Start- und Stoppzeiten erhöhter Wartungsaufwand (Entsorgungskosten des Altöles)

Merkmale einstufiger Ejektoren

relativ hoher Druckluftverbrauch geringe Saugleistung hoher Geräuschpegel kompakte Bauform geringes Gewicht kostengünstige Anschaffung einfache Installation

Merkmale mehrstufiger Ejektoren

hohe Saugleistung hohe Betriebssicherheit geringes Gewicht kompakte Bauform einfache Installation wartungsarm einfache Taktung auf der Energieseite sehr reaktionsschnell geringer Geräuschpegel energieeffizient praktisch verschleißfrei liefert kühle Blasluft kostengünstig relativ geringer Druckluftverbrauch keine rotierenden Teile verschiedene Leistungsklassen lieferbar

Vorteile unserer mehrstufigen TIVAtec Vakuumpumpen

Hoher Wirkungsgrad durch das Mehrstufenprinzip. Geringer Energieverbrauch durch optimale Düsengeometrie. Energieverbrauch nur, wenn Unterdruck benötigt wird (Taktung auf der Energiezuführung). Schlagartiger Auf- und Abbau des Vakuums durch die Düsengeometrie und die Taktung der Energiezufuhr (Druckluft). Hohe Betriebssicherheit keine drehenden Verschleißteile. Minimaler Wartungsbedarf nur saubere Druckluft und ggf. ein Vakuumfilter sind notwendig. Kompaktes Format, niedriges Gewicht hierdurch kann die Vakuumpumpe näher an der Saugstelle installiert werden und somit schnellere Reaktionszeiten realisieren. Einfache Installation nur ein Druckluftanschluss und die Saugleitung müssen installiert werden. Die Einbaulage ist beliebig. Äußerst leise durch spezielle Konstruktion und die Verwendung von Strömungsschalldämpfern. Keine Wärmeentwicklung durch Expansion der Druckluft entsteht ein Kühleffekt statt einer Wärmebildung wie bei mechanischen Pumpen. Keine Vibrationen die Saugluft ist schwingungsfrei.

Baureihe MINI

Die MINI-Baureihe besteht aus kleinen, leichten, mehrstufigen Vakuumpumpen, die für Roboterhandlings und Automatisierungsaufgaben verwendet werden. Diese Vakuumpumpen sind kompakt in ihren Abmessungen und haben dennoch eine erstaunliche Saugleistung und einen geringen Luftverbrauch im Vergleich zu konventionellen, einstufigen Ejektoren. Wir bieten hier standardmäßig jeweils zwei Charakteristiken an: Charakteristik L = hohe Saugleistung, mittleres Vakuumniveau und normaler Betriebsdruck 5-6 bar. Charakteristik M...L = mittlere Saugleistung, höheres Vakuumniveau, geringer Betriebsdruck 3-4 bar. Andere Charakteristiken, zum Beispiel für noch höheres Vakuum, sind auf Anfrage lieferbar. Baureihe MIDI

Die Vakuumpumpen

der MIDI-Baureihe werden als dreistufige Vakuumpumpen in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Merkmalen angeboten. Sie zeichnen sich trotz ihrer geringen Größe und ihres niedrigen Gewichtes durch eine enorme Leistungsstärke aus und eignen sich für eine Vielzahl von Einsatzgebieten als eigenständige Vakuumquelle oder als Basiseinheit eines Systems mittlerer Leistungsanforderungen. Mit dieser Baureihe lassen sich die meisten Vakuumaufgaben problemlos lösen, wobei hier das Verhältnis von Leistung und Kosten für viele Applikationen sehr günstig ist. Auch hier bieten wir standardmäßig jeweils zwei Charakteristiken an: Charakteristik: M = mittlere Saugleistung, höheres Vakuumniveau, normaler Betriebsdruck 5-6 bar. Charakteristik: M...L = mittlere Saugleistung, höheres Vakuumniveau, geringer Betriebsdruck 3-4 bar. Baureihe MAXI

Der Einsatz der MAXI-Baureihe konzentriert sich auf große Saugleistungen oder auf die Kompensation großer Leckagen. Bei diesen Vakuumpumpen handelt es sich um 4-stufige Systeme, die gerade bei freier Ansaugung und niedrigem Vakuumniveau eine noch bessere Energieeffizienz liefern. Die MAXI-Baureihe ab UT-VP-MAX-M401 wird normalerweise mit Druckluft- und Vakuumanzeige sowie mit integriertem Ventil und Handschalter geliefert. Ein Schalldämpfer ist in die Vakuumpumpe integriert. Optional können Abluftadapter für gefasste Abluft geliefert werden. Charakteristik: M = mittlere Saugleistung, höheres Vakuumniveau, normaler Betriebsdruck 5-6 bar.
Alle Angaben sind unverbindlich und beinhalten keine Garantie.

Charakteristiken

L-Charakteristik Bei der L-Charakteristik steht eine hohe Saugleistung bei relativ geringem Unterdruckniveau (max. ca. 70%) im Vordergrund. Sie eignen sich besonders für die Handhabung von porösem Material, wie beispielsweise Karton, sowie für die großvolumige Vakuumerzeugung, wie beispielsweise bei Mischern oder in Systemen mit schnellen Zyklen, bei denen Leckage kompensiert werden muss, um das gewünschte Vakuumniveau beizubehalten.

M-Charakteristik Die M-Charakteristik ist der „Klassiker“ unter den Düsensystemen, welche für die meisten Anwendungen gut geeignet ist. Die M-Charakteristik sollten Sie wählen, wenn Sie sowohl eine gute Saugleistung, als auch ein mittleres bis hohes Vakuumniveau (max. ca. 90%) benötigen. Die M-Charakteristik wird bei den meisten industriellen Vakuumanwendungen eingesetzt.

H-Charakteristik Die H-Charakteristik wurde entwickelt, um ein hohes Vakuumniveau (max. ca. 99%) zu erzielen. Die Saugleistung steht hier nicht an erster Stelle. Diese Pumpen eignen sich besonders für Aufgaben, bei denen hohe Unterdruckwerte gewünscht werden, wie beispielsweise in der Prozesstechnik. Auf Anfrage lieferbar!

M…L Die M-Charakteristik kann optional auch als M…L-Ausführung geliefert werden. Bei dieser Variante ist die Düsengeometrie speziell für niedrige (ca. 3-4 bar) oder schwankende Betriebsdrücke ausgelegt. Dieses bedeutet, dass die M…L-Ausführung ihr max. Unterdruckniveau (max. ca. 90%) schon bei einem Betriebsdruck von 3-4 bar erreicht. Optionen Optional sind alle Pumpen mit integriertem Rückschlagventil sowie mit FKM Dichtungen lieferbar. Beispiel: UT-VP-MIN-M21L-R Alle Pumpen der MIDI-Serie sind ebenfalls mit Energiesparsystem erhältlich. Beispiel: UT-VP-MID-M26L-R-ES

Saugleistung Nl/min (Nm³/h) bei unterschiedlichen Vakuumbereichen (%)

Typ Arbeitsdruck Luftverbrauch [bar] [Nl/min] 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 [%] UT-VP-MIN-L11 6 108 108 (6,5) 74 40 30 20 14 4,6 1,5 76 UT-VP-MIN-M11L 4 48 105 (6,3) 45 36 28 21 15 9 5,5 1,3 88 UT-VP-MIN-L21 6 167 160 (9,6) 120 73 60 40 26 9 5,5 76 UT-VP-MIN-M21L 4 105 166 (10,0) 75 61 53 39 28 17 10 2,3 88 UT-VP-MIN-L41 6 250 242 (14,5) 137 108 92 70 50 25 16 4 76 UT-VP-MIN-M41L 4 190 320 (19,2) 173 105 90 72 54 37 21 5,4 88 UT-VP-MID-M26* 6 93 395 (23,7) 226 140 76 45 35 23 13 5 1,4 91 UT-VP-MID-M26L 3,5 125 317 (19,0) 136 100 65 37 28 16 9 2,4 1,5 90 6 267 400 (24,0) 205 119 108 84 67 42 19 5 88 UT-VP-MID-M51* 6 190 784 (47,0) 452 280 152 90 70 46 26 12 1,4 91 UT-VP-MID-M51L 3,5 239 554 (33,2) 268 194 122 97 62 44 30 13 1,5 90 6 415 700 (42,0) 283 210 130 73 56 38 25 8 87 UT-VP-MID-M101* 6 333 880 (52,8) 678 420 228 135 84 50 39 18 2,3 91 UT-VP-MID-M101L 3,5 409 778 (46,7) 497 297 194 145 106 89 47 26 3,1 90 6 684 950 (57,0) 566 456 330 230 115 72 56 30 88 UT-VP-MAX-M201 6 558 2378 (142,7) 1450 870 540 270 204 139 83 30 5 90 UT-VP-MAX-M201L 3,5 820 1800 (108,0) 1070 780 500 300 240 182 128 58 5,7 90 6 1380 2040 (122,4) 1340 900 790 670 490 280 85 29 84 UT-VP-MAX-M301 6 860 4063 (243,7) 1370 765 461 340 216 120 64 90 UT-VP-MAX-M401* 6 1506 5865 (351,9) 3325 2074 1262 646 476 300 168 89 2,1 90 UT-VP-MAX-M701 6 1720 8125 (487,5) 2740 1530 923 680 433 240 127 2, 90 UT-VP-MAX-M801* 6 3080 12100 (726,0) 6500 4200 2456 1500 1030 650 340 185 4 90 UT-VP-MAX-M1201* 6 3500 16250 (975,0) 8700 5400 3000 2000 1500 870 480 254 5 90
Evakuierungszeit (s/l), um unterschiedliche Vakuumbereiche zu erreichen (%) Typ Arbeitsdruck Luftverbrauch Vakuumbereich (%) max. Vakuum [bar] [Nl/min] 10 20 30 40 50 60 70 80 90 [%] UT-VP-MIN-L11 6 108 0.08 0.2 0.46 0.76 1.2 2 4.6 76 UT-VP-MIN-M11L 4 48 0.11 0.35 0.6 0.86 1.35 2.1 3.1 6.2 88 UT-VP-MIN-L21 6 167 0.04 0.1 0.23 0.38 0.6 0.86 1.5 76 UT-VP-MIN-M21L 4 105 0.05 0.18 0.3 0.43 0.68 1.05 1.55 3.13 88 UT-VP-MIN-L41 6 250 0.02 0.05 0.12 0.19 0.15 0.5 0.92 1.62 76 UT-VP-MIN-M41L 4 190 0.003 0.09 0.15 0.22 0.34 0.53 0.78 1.56 88 UT-VP-MID-M26 6 93 0.014 0.042 0.094 0.198 0.36 0.608 1.016 1.932 5.132 91 UT-VP-MID-M26L 3,5 125 0.02 0.056 0.12 0.24 0.42 0.66 1 1.6 4.6 90 UT-VP-MID-M51 6 190 0.007 0.021 0.047 0.099 0.18 0.304 0.508 0.966 2.566 91 UT-VP-MID-M51L 3,5 239 0.013 0.032 0.062 0.12 0.21 0.32 0.5 0.8 2.3 90 UT-VP-MID-M101 6 333 0.003 0.012 0.03 0.06 0.11 0.18 0.31 0.60 1.71 91 UT-VP-MID-M101L 3,5 409 0.008 0.018 0.03 0.06 0.1 0.16 0.25 0.42 1.16 90 UT-VP-MAX-M201 6 558 0.002 0.007 0.016 0.033 0.060 0.101 0.169 0.322 0.854 90 UT-VP-MAX-M201L 3,5 820 0.007 0.012 0.02 0.04 0.06 0.09 0.014 0.23 0.7 90 UT-VP-MAX-M301 6 860 0.001 0.0038 0.009 0.018 0.032 0.054 0.098 0.178 0.508 90 UT-VP-MAX-M401 6 1506 0.0006 0.0026 0.006 0.012 0.023 0.039 0.066 0.129 0.367 90 UT-VP-MAX-M701 6 1720 0.0005 0.0019 0.005 0.009 0.016 0.027 0.049 0.089 0.254 90 UT-VP-MAX-M801 6 3080 0.0003 0.0012 0.003 0.006 0.011 0.018 0.031 0.060 0.171 90 UT-VP-MAX-M1201 6 3500 0.0002 0.0009 0.002 0.004 0.008 0.014 0.023 0.045 0.129 90
Empfohlene Schlauchinnendurchmesser (min.) Typ Druckluft Ø [mm] Vakuum Ø [mm] UT-VP-MIN-L11 4 10 UT-VP-MIN-M11L 4 10 UT-VP-MIN-L21 4 12 UT-VP-MIN-M21L 4 10 UT-VP-MIN-L41 6 15 UT-VP-MIN-M41L 6 12 UT-VP-MID-M26* 4 12 UT-VP-MID-M26L 4 12 UT-VP-MID-M51* 6 15 UT-VP-MID-M51L 6 15 UT-VP-MID-M101* 8 19 UT-VP-MID-M101L 8 19 UT-VP-MAX-M201 10 32 UT-VP-MAX-M201L 10 32 UT-VP-MAX-M301 12 40 UT-VP-MAX-M401* 12 40 UT-VP-MAX-M701 15 50 UT-VP-MAX-M801* 15 50 UT-VP-MAX-M1201* 20 75
Um die optimale Leistung der TIVAtec Vakuumpumpen zu gewährleisten, müssen die minimalen Schlauchdurchmesser unbedingt eingehalten werden. Sie können die richtige Dimensionierung der Schlauchdurchmesser wie folgt testen:

1. Druckluftleitung:

Schließen Sie die Druckluftleitung an und verschließen Sie, bei eingeschalteter Druckluft, den Vakuumanschluss. Das Unterdruckniveau muss jetzt den Maximalwert erreichen. Sollte dieses nicht der Fall sein, überprüfen Sie den Betriebsdruck unmittelbar vor der Vakuumpumpe bei eingeschalteter Druckluft. Der Nenndruck (z.B. 6 bar) darf bei eingeschalteter Vakuumpumpe nicht abfallen.

2. Saugleitung:

Schließen Sie die Vakuumleitung an und lassen Sie das Ende der Leitung offen. Bei eingeschalteter Vakuumpumpe sollte das Vakuumniveau nicht mehr als 5 bis 10% ausmachen. Wenn z.B. 40% Vakuum anstehen, arbeitet die erste Düse nicht und die Zeit für die Evakuierung verlängert sich. Wählen Sie in diesem Fall einen größeren Querschnitt der Saugleitung.
UT Merkmale Technische Daten Betriebsdruck : je nach Typ max. Druck : 7 bar Luftverbrauch : je nach Typ max. Vakuum : je nach Typ Temperaturbereich : -10° C bis +80° C SERIE UT Hoher Wirkungsgrad Praktisch verschleißfrei Geringer Energieverbrauch Einfache Installation Kompakte Bauform Hohe Betriebssicherheit Geräuscharm Keine Erwärmung Wartungsarm
TIVAtec - Vakuumpumpen - pneumatisch MINI MINI-Serie (klein, leicht, mehrstufig)

Vakuumpumpen

Typ UT-VP-MIN-... Einsatz für Vakuumpumpen der MINI-Serie Die MINI-Baureihe besteht aus kleinen, leichten, mehrstufigen Vakuumpumpen, die gerne für Roboterhandlings und Automatisierungsaufgaben verwendet werden. Die TIVAtec Vakuumpumpen sind kompakt in ihren Abmessungen und haben dennoch eine erstaunliche Saugleistung und einen geringen Luftverbrauch im Vergleich zu konventionellen einstufigen Ejektoren. Wir bieten hier standardmäßig jeweils zwei Charakteristiken an: Charakteristik: L = hohe Saugleistung, mittleres Vakuumniveau und normaler Betriebsdruck 5-6 bar. Charakteristik: M...L = mittlere Saugleistung, höheres Vakuumniveau, geringer Betriebsdruck 3-4 bar. Andere Charakteristiken zum Beispiel für noch höheres Vakuum sind auf Anfrage lieferbar.

Bestell-Nr. Typ €/St. Arbeitsdruck [bar] max. Vakuum [%] max. Saugleistung [Nl/min] Luftverbrauch [Nl/min] Gewicht [g] 24400110 UT-VP-MIN-L11 49,90 6 76 108 108 125 24400111 UT-VP-MIN-M11L 49,90 4 88 105 48 125 24401020 UT-VP-MIN-L21 69,90 6 76 160 167 155 24401021 UT-VP-MIN-M21L 69,90 4 88 166 105 155 24401040 UT-VP-MIN-L41 159,00 6 76 242 250 170 24401041 UT-VP-MIN-M41L 159,00 4 88 240 190 170 Lieferung inkl. Schalldämpfer und Druckluftverschraubung. Optional mit Rückschlagventil und FKM Dichtungen lieferbar (z.B. UT-VP-MIN-L11-R). Allgemeine technische Daten Serie Arbeitsdruck [bar] max. Arbeitsdruck [bar] Geräuschpegel [dBA ] Arbeitstemperatur [°C] L 5-6 7 60-65 -10 bis +80 M..L 3-4 7 60-65 -10 bis +80 Material Gehäuse : Aluminium eloxiert Dichtungen : Neopren Schrauben : Edelstahl Düsen : Messing Saugleistung (Nl/min) bei unterschiedlichen Vakuumbereichen (%) Typ Arbeitsdruck Luftverbrauch Vakuumbereich (%) max.Vakuum [bar] [Nl/min] 0 10 20 30 40 50 60 70 80 [%] UT-VP-MIN-L11 6 108 108 74 40 30 20 14 4,6 76 UT-VP-MIN-M11L 4 48 105 45 36 28 21 15 9 5,5 1,3 88 UT-VP-MIN-L21 6 167 160 120 73 60 40 26 9 5,5 76 UT-VP-MIN-M21L 4 105 166 75 61 53 39 28 17 10 2,3 88 UT-VP-MIN-L41 6 250 242 137 108 92 70 50 25 16 4 76 UT-VP-MIN-M41L 4 190 320 173 105 90 72 54 37 21 5,4 88 Evakuierungszeit (s/l), um unterschiedliche Vakuumbereiche zu erreichen (%) Typ Arbeitsdruck Luftverbrauch Vakuumbereich (%) max.Vakuum [bar] [Nl/min] 10 20 30 40 50 60 70 80 [%] UT-VP-MIN-L11 6 108 0.08 0.2 0.46 0.76 1.2 2 76 UT-VP-MIN-M11L 4 48 0.11 0.35 0.6 0.86 1.35 2.1 3.1 6.2 88 UT-VP-MIN-L21 6 167 0.04 0.1 0.23 0.38 0.6 0.86 76 UT-VP-MIN-M21L 4 105 0.05 0.18 0.3 0.43 0.68 1.05 1.55 3.13 88 UT-VP-MIN-L41 6 250 0.02 0.05 0.12 0.19 0.15 0.5 76 UT-VP-MIN-M41L 4 190 0.003 0.09 0.15 0.22 0.34 0.53 0.78 1.56 88
Vakuumpumpen Typ UT-VP-MID-M... Einsatz für Vakuumpumpen der MIDI-Serie Die Vakuumpumpen der MIDI-Baureihe werden als dreistufige Vakuumpumpen in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Merkmalen angeboten. Sie zeichnen sich trotz ihrer geringen Größe und ihres niedrigen Gewichtes durch eine enorme Leistungsstärke aus und eignen sich für eine Vielzahl von Einsatzgebieten als eigenständige Vakuumquelle oder als Basiseinheit eines Systems mittlerer Leistungsanforderungen.

Mit dieser Baureihe lassen sich die meisten Vakuumaufgaben problemlos lösen, wobei hier das Verhältnis von Leistung und Kosten für viele Applikationen sehr günstig ist. Auch hier bieten wir standardmäßig jeweils zwei Charakteristiken an: Charakteristik: M = mittlere Saugleistung, höheres Vakuumniveau, normaler Betriebsdruck 5-6 bar. Charakteristik: M...L = mittlere Saugleistung, höheres Vakuumniveau, geringer Betriebsdruck 3-4 bar. Bestell-Nr. Typ €/St. Arbeitsdruck [bar] max. Vakuum [%] max. Saugleistung [Nl/min] Luftverbrauch [Nl/min] Gewicht [kg] 24401025 * UT-VP-MID-M26 234,00 6 91 395 93 0,7 24401030 UT-VP-MID-M26L 234,00 3,5 90 317 125 1 24401050 * UT-VP-MID-M51 297,00 6 91 784 190 0,8 24401060 UT-VP-MID-M51L 297,00 3,5 90 554 239 1,05 24401100 * UT-VP-MID-M101 479,00 6 91 880 333 1 24401110 UT-VP-MID-M101L 479,00 3,5 90 778 409 1,3
Optional mit Energiesparsystem lieferbar (z.B. UT-VP-MID-M26-R-ES). Allgemeine technische Daten Serie Arbeitsdruck [bar] max. Arbeitsdruck [bar] Geräuschpegel [dBA ] Arbeitstemperatur [°C] M 5-6 7 50-65 -10 bis +80 M...L 3-4 7 55-78 -10 bis +80 Material M...L Material M Gehäuse : Aluminium eloxiert Gehäuse : Aluminium eloxiert Dichtungen : Neopren Dichtungen : NBR Schrauben : Edelstahl Schrauben : Edelstahl Düsen : Messing Düsen : Aluminium eloxiert
Vakuumpumpen Typ UT-VP-MAX-M... Einsatz für Vakuumpumpen der MAXI-Serie Der Einsatz der MAXI-Baureihe konzentriert sich auf große Saugleistungen oder auf die Kompensation großer Leckagen. Bei diesen Vakuumpumpen handelt es sich um 3- bis 4-stufige Systeme, die speziell beim freien Ansaugen und niedrigem Vakuumniveau eine noch bessere Energieeffizienz bieten. Die MAXI-Baureihe wird (ab UT-VP-MAX-M301) mit Druckluft- und Vakuumanzeige sowie mit integriertem Ventil und Handschalter geliefert. Ein Schalldämpfer ist in die Vakuumpumpe integriert. Optional kann die MAXI-Baureihe mit einem Abluftadapter für gefasste Abluft geliefert werden.

Charakteristik: M = mittlere Saugleistung, höheres Vakuumniveau, normaler Betriebsdruck 5-6 bar. Bestell-Nr. Typ €/St. Arbeitsdruck [bar] max. Vakuum [%] max. Saugleistung [Nl/min] Luftverbrauch [Nl/min] Gewicht [kg] 24401200 UT-VP-MAX-M201 930,00 6 90 2378 558 1,9 24401210 UT-VP-MAX-M201L 930,00 3,5 90 1800 820 2,53 24401300 UT-VP-MAX-M301 1665,00 6 90 4063 860 6,2 24401400 UT-VP-MAX-M401 1922,00 6 90 5865 1506 7,3 24401700 UT-VP-MAX-M701 2306,79 6 90 8125 1720 9,0 24401800 UT-VP-MAX-M801 2640,00 6 90 12100 3080 11,7 24401900 UT-VP-MAX-M1201 3392,00 6 90 16250 3500 14,4 * Für die meisten Anwendungen empfohlene TIVAtec Vakuumpumpe. Optional mit Rückschlagventil und FKM Dichtungen lieferbar (z.B. UT-VP-MAX-M201-R)

Kompakt-Ejektoren

Typ UT-VP-KOM-M... Einsatz für Kompakt-Ejektoren Typ UT-VP-KOM-M... Mit den TIVAtec Vakuumpumpen der Baureihe UT-VP-KOM bieten wir Ihnen speziell für Handling und Automatisierungsaufgaben entwickelte Kompakt-Ejektoren. Durch den Einsatz dieser Pumpen können Sie, gegenüber herkömmlichen einstufigen Ejektoren, bis zu 50 % Druckluft einsparen und somit Ihre Betriebskosten erheblich senken. Die kompakte Bauweise dieser Produkte erlaubt den Einsatz selbst auf engstem Raum. Es stehen fünf verschiedene Ausbaustufen in drei Leistungsklassen zur Verfügung. UT-VP-KOM-M... (Basis Version) Platzsparende Vakuumpumpe, welche durch bauseitige Ventile angesteuert wird. UT-VP-KOM-M...-H (inkl. Hauptventil*) UT-VP-KOM-M...-HA (inkl. Haupt- und Abblasventil**) UT-VP-KOM-M...-HV (inkl. Hauptventil und Vakuumschalter) UT-VP-KOM-M...-HAV (inkl. Haupt- und Abblasventil sowie Vakuumschalter) Auf Anfrage erhältlich ist eine mit 4 bis zu wahlweise 8 Kompaktejektoren bestückte Vakuum-Insel. *Hauptventil: Integriertes Magnetventil zur Steuerung der Funktionen „EIN/AUS“ **Abblasventil: Zum schnellen Lösen des gehaltenen Objektes, dies wird durch Gegenblasen der Vakuumleitung mit
21 UT Alle Angaben sind unverbindlich und beinhalten keine Garantie.

Ringspaltejektoren

Typ UT-VP-RISPA-... Einsatz für Ringspaltejektoren Typ UT-VP-RISPA-... UT-VP-RISPA sind für alle Arten von Treib- und Ansauggasen geeignet. Das Treibgas wird über einen außen liegenden Ringspalt schräg nach innen in Strömungsrichtung in ein Mischrohr abgegeben. Dabei wird das anzusaugende Medium von der Anströmseite des Mischrohres mitgerissen.

Diese Ringspalt-Ejektoren sind mit Durchgängen von Ø 5 bis 50 mm lieferbar. Das maximale Vakuum liegt bei -10 bis -70 kPa. Einsatzbereiche finden sich z.B. beim Einblasen von Schüttgütern und Gasen, beim Mischen von Gasen, beim Faden-Handling sowie zur Draht- und Rohrtrocknung, darüber hinaus allgemein zur Blaslufterzeugung und deren Verstärkung bzw. Vermehrung durch die angesaugte Luft (z.B. zum Anfächern, Kühlen oder für die Prozesstechnik). Betrieben werden die UT-VP-RISPA Strahlpumpen mit Treibgasen bei einem Druck von 0-6 bar. Je nach Intensität des Druckes stellen sich Ansaugleistung, Mischverhältnis und maximales Vakuum ein. Zusätzlich sind die UT-VP-RISPA Strahlpumpen über ein Gewinde frei einstellbar. Somit kann sowohl das Vakuum, als auch der Luftverbrauch und das Mischverhältnis, in einem weiten Bereich reguliert werden. Unsere Pumpen des Typs UT-VP-RISPA sind in unterschiedlichen

Drehschieber

Typ UT-VPE-SB... Einsatz für Drehschieber Typ UT-VPE-SB... Diese ölfreien Drehschieber-Vakuumpumpen sind in Monoblockbauweise gefertigt. Hierbei ist der Rotor direkt an der Motorwelle befestigt. Durch die Anwendung dieser Bauweise erreichen die Pumpen ein geringes Gewicht und kompakte Abmessungen. Als Material wurde eine leichte Metalllegierung verwendet, wodurch diese Drehschieber dort installiert werden können, wo wenig Platz zur Verfügung steht. Eine ausreichende Belüftung sollte
Drehschieber Typ UT-VPE-LB.18 Einsatz für Drehschieber Typ UT-VPE-LB.18 Besonders kompakte Bauweise, geringe Schalldruckpegel, leichte Durchführung von Kontroll- und Wartungsarbeiten, all dies sind Merkmale dieser Vakuumpumpe. Die Abluft ist frei von Öldämpfen, dieses wird durch das Dämpfungs- und Rückgewinnungssystem, welches mit einem Bypass und Öl-Rückgewinnungsventil ausgestattet ist, erreicht. Das ebenfalls saugseitige Rückschlagventil verhindert, dass Öl zurückläuft, wenn die Pumpe unter Vakuum stehen
Einsatz für

Flach-Saugnäpfe

Typ UT-SN-F... Flach-Saugnäpfe sind für den Einsatz auf ebenen Flächen, wenn hohe Haltekräfte erforderlich sind, prädestiniert. Da diese aufgrund von Abstützrippen eine geringe Verformung aufweisen, bieten sie eine bessere Positioniergenauigkeit gegenüber den Universal-Saugnäpfen. Auch für horizontale Einsatzfälle sind diese Sauger bestens geeignet.

Saugnäpfe

Einsatz für Universal-Saugnäpfe Typ UT-SN-U... Universal-Saugnäpfe sind besonders für den Einsatz auf ebenen und leicht gewölbten Flächen geeignet. Unebenheiten werden mit diesen Produkten besser ausgeglichen als mit Flach-Saugnäpfen.

Vakuumsauger

Einsatz für Balg-Saugnäpfe Typ UT-SN-B... Balg-Saugnäpfe bieten aufgrund ihrer Konstruktion eine Hubfunktion. Sie können auf ebenen und leicht gewölbten Flächen eingesetzt werden. Ebenso bieten sie die Möglichkeit, Lagetoleranzen der zu greifenden Werkstücke auszugleichen.

Vakuumsaugnäpfe

Einsatz für Balg-Saugnäpfe lang Typ UT-SN-BL... Diese Balg-Saugnäpfe lang bieten eine noch bessere Hubfunktion als die Balg-Saugnäpfe. Die Sauger sind jedoch aufgrund der vielen Bälge instabiler. Sie sind für Anwendungen bis 60% Vakuum geeignet.

Vakuum Sauger

Einsatz für Profil-Saugnäpfe lang Typ UT-SN-P... Diese Sauger eignen sich besonders für raue Oberflächen wie Steine, Betonplatten usw. Die Zellgummi- Profildichtung bietet eine gute Abdichtung auf vielen Oberflächen.

Saugnapf

Einsatz für Ovale Profil-Saugnäpfe lang Typ UT-SN-OP... Diese Sauger eignen sich besonders für raue Oberflächen wie Steine, Betonplatten usw. Die Zellgummi- Profildichtung bietet eine gute Abdichtung auf vielen Oberflächen. Durch die ovale Form wird die Stabilität beim Arbeiten mit dünnen Objekten verstärkt.

Sauger

Einsatz für lange Saugnäpfe mit Tastventilen Typ UT-SN-...Tast Bei Anwendungen mit einem zentralen Vakuumsystem und mehreren Saugern kann es sinnvoll sein, die Sauger mit einem Tastventil auszurüsten, damit das Vakuumsystem keine Fremdluft zieht, falls ein Sauger nicht richtig auf dem zu handhabenden Material anliegt. Durch den integrierten Taster wird das Ventil nur geöffnet, wenn der Sauger auf dem Werkstück richtig aufliegt.
Materialeigenschaften Material Chloropren (CR) Silikon (SIL) Polyurethan abdruckfrei (PU) Äthylen-Propylen (EPDM) Polyurethan (PUR) Oxidation sehr gut hervorragend geeignet hervorragend sehr gut Hydrolyse sehr gut gut nicht geeignet sehr gut nicht geeignet Öle gut nicht geeignet sehr gut nicht geeignet hervorragend Verschleißfestigkeit hervorragend sehr gut hervorragend gut hervorragend Alkohol sehr gut sehr gut geeignet hervorragend gut Wetter und Ozon sehr gut hervorragend gut hervorragend hervorragend Benzin gut nicht geeignet nicht geeignet nicht geeignet gut
Flach-Saugnäpfe Typ UT-SN-F... mit Halterung Einsatz für Flach-Saugnäpfe Flach-Saugnäpfe sind für den Einsatz auf ebenen Flächen, wenn hohe Haltekräfte erforderlich sind, prädestiniert. Da diese aufgrund von Abstützrippen eine geringe Verformung aufweisen, bieten sie eine bessere Positioniergenauigkeit gegenüber den Universal-Saugnäpfen. Auch für horizontale Einsatzfälle sind diese Sauger bestens geeignet.
Bestell-Nr. Typ €/St. ø [mm] Material *Haltekraft in N bei vertikalem / horizontalem Hub bei Vakuumniveau 20% 60% 24500310 UT-SN-F15-CR 1,60 16,5 Chloropren 3,6/ 3,6 8,4/ 24500300 UT-SN-F15-SIL 3,10 16,5 Silikon 6,4 24500311 UT-SN-F20-CR 1,80 20 Chloropren 6,1/ 5,1 14,4/ 24500301 UT-SN-F20-SIL 3,20 20 Silikon 7,9 24500312 UT-SN-F25-CR 2,00 25 Chloropren 8,9/ 7,9 19,4/ 24500302 UT-SN-F25-SIL 3,70 25 Silikon 8,9 24500313 UT-SN-F30-CR 2,50 30 Chloropren 12,1/ 11,1 24,5/ 24500303 UT-SN-F30-SIL 4,30 30 Silikon 15,6 24500314 UT-SN-F40-CR 3,00 40 Chloropren 21/ 16 40,5/ 24500304 UT-SN-F40-SIL 5,20 40 Silikon 25,5 24500315 UT-SN-F50-CR 3,70 50 Chloropren 37/ 25 75/ 24500305 UT-SN-F50-SIL 6,20 50 Silikon 41 24500316 UT-SN-F75-CR 6,20 75 Chloropren 79/ 59 201/ 24500306 UT-SN-F75-SIL 9,80 75 Silikon 111 24500317 UT-SN-F110-CR 9,50 110 Chloropren 141/ 141 419/ 24500307 UT-SN-F110-SIL 16,60 110 Silikon 249 24500318 UT-SN-F150-CR 16,60 150 Chloropren 35 UT Alle Angaben sind unverbindlich und beinhalten keine Garantie. UT-SN-U20-1/8AG/M5IG-FIL ø1/8" M5 15.8 ø20 ø1/8" M5 17.3 ø30 UT-SN-U30-1/8AG/M5IG-FIL ø1/8" 21 ø40 UT-SN-U40-1/8IG-FIL ø1/8" 26 ø50 UT-SN-U50-1/8IG-FIL Universal-Saugnäpfe Typ UT-SN-U... ohne Halterung Bestell-Nr. Typ €/St. ø [mm] Material *Haltekraft in N bei vertikalem Hub bei Vakuumniveau 20% 60% 24500330 UT-SN-U4-CR 1,00 5 Chloropren 0,2 0,9 24500320 UT-SN-U4-SIL 1,90 5 Silikon 24500331 UT-SN-U6-CR 1,00 7 Chloropren 0,5 1,7 24500321 UT-SN-U6-SIL 2,60 7 Silikon 24500332 UT-SN-U8-CR 1,20 9 Chloropren 1,0 2,9 24500322 UT-SN-U8-SIL 2,70 9 Silikon 24500333 UT-SN-U10-CR 1,20 11 Chloropren 1,5 4,4 24500323 UT-SN-U10-SIL 3,00 11 Silikon 24500334 UT-SN-U15-CR 1,30 16,5 Chloropren 3,5 8,4 24500324 UT-SN-U15-SIL 3,50 16,5 Silikon 24500335 UT-SN-U20-CR 1,40 20 Chloropren 5,9 12 24500325 UT-SN-U20-SIL 3,70 20 Silikon 24500336 UT-SN-U30-CR 2,10 30 Chloropren 12 25 24500326 UT-SN-U30-SIL 4,10 30 Silikon 24500337 UT-SN-U40-CR 2,50 40 Chloropren 20 39 24500327 UT-SN-U40-SIL 5,00 40 Silikon 24500338 UT-SN-U50-CR 3,00 50 Chloropren 35 73 24500328 UT-SN-U50-SIL 6,50 50 Silikon * Die angegebenen Haltekräfte gelten für trockenes Stahlblech. Bei der Auswahl der entsprechenden Sauger empfehlen wir, das Gewicht, welches gehoben werden soll, mindestens mit dem Faktor 2 zu multiplizieren.
Material UT-ZUB-FV-1 1/2 Gehäuse : Polyamid Behälter : Polycarbonat Dichtungen : NBR Filtereinsatz : Polyethylen, VA UT-ZUB-FV-3/4 UT-ZUB-FV-1 Niveauausgleich Typ UT-ZUB-Niveauausgleich-... Bestell-Nr. Typ €/St. Hub [mm] Gewinde 24600201 UT-ZUB-Niveauausgleich-M5 21,95 7 M5 24600200 UT-ZUB-Niveauausgleich-1/8 49,25 20 G1/8“ 24600202 UT-ZUB-Niveauausgleich-1/2 56,50 15 G1/2“

Vakuumschalter

Typ UT-ZUB-VS-EPC9-W Mit dem elektronischen Druckschalter werden Druck- oder Vakuum-Signale in elektrische Signale umgewandelt. Alle Parameter des Schalters werden über die frontseitige Folientastatur eingestellt. Die beiden Halbleiterausgänge sind sowohl als Schließer wie auch als Öffner konfigurierbar. Er erfüllt im montierten Zustand die Schutzart IP 67. Bei der Auswahl des Schalters ist neben dem gewünschten Druckeinstellbereich der maximal zulässige Systemdruck zu beachten. Geräte für spezielle Umgebungsbedingungen und höhere Systemdrücke sowie für andere Einstellbereiche sind auf Anfrage erhältlich. Bestell-Nr. Typ €/St. Signalbereich [bar] Gewicht [g] 24600305 UT-ZUB-VS-EPC9-W 174,80 -1 bis +9 105 Allgemeine technische Daten Typ Vakuumanschluss Hysterese [%] Elektroanschluss Betriebsspannung Arbeitstemperatur UT-ZUB-VS-EPC9 G1/4“ programmierbar M12x1 18-32V DC -20°C bis +70°C Schaltlogik programmierbar Stromaufnahme Schaltstrom SP1 Schaltstrom ERROR Schaltausgänge Anzeige programmierbar Schließer / Öffner <80 mA 1,3 A 0,4 A kurzschlußfest 0° / 180° Material Messzelle Aluminium, FKM, Keramik
Pneumatisch Typ UT-ZUB-VS-PN... Druckschalter werden zur Umwandlung eines bestimmten, einstellbaren Betriebsdrucks in ein pneumatisches Signal verwendet. Bei Erreichen eines eingestellten Vakuumniveaus gibt der Schalter ein pneumatisches Signal zur Weiterverarbeitung frei. Man unterscheidet bei den pneumatischen Schaltern: NG: Das 3/2 Wege Pneumatikventil hat ohne Unterdruck kein Ausgangssignal NO: Das 3/2 Wege Pneumatikventil hat ohne Unterdruck ein Ausgangssignal Bestell-Nr. Typ €/St. Gewinde Durchfluss [Nl/min] Signalbereich Vakuum [%] Gewicht [g] 24600322 UT-ZUB-VS-PN110-NG 74,10 1/8“ ca. 100 20-90 80 24600323 UT-ZUB-VS-PN120-NO 74,10 1/8“ ca. 100 20-90 80 Allgemeine technische Daten Typ Messbereich Vakuum [%] Hysterese [mbar] Schaltdruck [bar] Pneumatikanschluss Arbeitstemperatur [°C] UT-ZUB-VS-PN... 20 bis 90 +- 100 2-8 2,5 mm -10 bis +60 Material Membrane/ Dichtungen : NBR, EPDM, SIL, FKM Gehäuse : PPS-PA Ø38 SW 17 25 48 39

Vakuumschalter Elektrisch Typ V-VS560-0,85-1-1/4-W Dieser elektrische Vakuumschalter wird hauptsächlich im Grob-Vakuum-Bereich eingesetzt. Er wandelt pneumatische in elektrische Signale um, wobei der Schaltpunkt über einen Verstellknopf stufenlos einstellbar ist. Ebenso verfügt der V-VS560 über einen integrierten Mikroschalter und kann somit je nach Anschluss als Öffner, Schließer oder Wechsler eingesetzt werden. Das Gerät ist frei von lackbenetzungsstörenden Substanzen (labsfrei). Optional sind Steckdosen mit und ohne LED als Zubehör lieferbar.
Digitaler Präzisions-Druckschalter Mit dem digitalen Druckschalter werden Druck- oder Vakuum-Signale über einen Analogausgang oder 2 x PNP Ausgänge weitergegeben. Alle Parameter des Schalters werden über die frontseitige Folientastatur eingestellt. Durch das große Display ist ein einfaches Ablesen möglich. Bei der Auswahl des Schalters ist neben dem gewünschten Druckeinstellbereich der maximal zulässige Systemdruck zu beachten. Geräte für spezielle Umgebungsbedingungen und höhere Systemdrücke sowie für andere Einstellbereiche oder NPN Schaltausgänge sind auf Anfrage erhältlich. Merkmale • umfangreiches Zubehör • großes Display für einfaches Ablesen • einfache, menügeführte Einstellung • 2 Farbenanzeige (grün LED: OUT1 / rot LED: OUT2) • Hysterese einstellbar • Wahlweise Einheitenanzeige: MPa, psi, kgf/cm², bar, mmHg, InHg • Schaltausgang einstellbar: normal Offen (NO) oder normal geschlossen (NG) Bestell-Nr. Typ €/St. Signalbereich [bar] Gewicht [g] 25014261 V-VS-KP20V-1/0-1/8-PNP 127,10 -1 bis 0 135 25014263 V-DS-KP20P-0/10-1/8-PNP 127,10 0 bis 10 135 Lieferumfang: Schalter und Befestigung A
Digitaler Präzisions-Druckschalter Mit diesem digitalen Druckschalter werden Druck- oder Vakuum-Signale über zwei digital Ausgänge weitergegeben. Alle Parameter des Schalters werden über die frontseitige Folientastatur eingestellt. Durch das große Display ist ein einfaches Ablesen möglich. Die Anzeige der Werte kann wahlweise in MPa, psi, kgf/ cm² oder bar erfolgen. Bei der Auswahl des Schalters ist neben dem gewünschten Druckeinstellbereich der maximal zulässige Systemdruck zu beachten. Geräte für spezielle Umgebungsbedingungen und höhere Systemdrücke sowie für andere Einstellbereiche oder NPN Schaltausgänge sind auf Anfrage erhältlich. Merkmale • zwei Digital-Ausgänge • Analog-Ausgang • einstellbare Hysterese • hohe Anzeigegenauigkeit • Schaltausgang einstellbar: Öffner oder Schließer

Druckschalter

Druckschalter werden in Leitungssystemen mit gasförmigen Medien eingesetzt. Beim Erreichen eines eingestellten Druckes gibt der Schalter ein elektrisches Signal zur Weiterverarbeitung frei. Bei der Auswahl des Schalters ist neben dem gewünschten Druckeinstellbereich der maximal zulässige Systemdruck zu beachten. Geräte für spezielle Umgebungsbedingungen und höhere Systemdrücke sowie für andere Einstellbereiche oder NPN Schaltausgänge sind auf Anfrage erhältlich. Merkmale • Anschluss für Steckverschraubung • kompakte Bauform • einfache Bedienung Bestell-Nr. Typ* €/St. Signalbereich bar Funktion Gewicht [g] 25014274 V-DS-KP101-4/-1-D6-S-2m 59,90 -1 bis 4 Schließer 20 25014275 V-DS-KP102-4/-1-D6-Ö-2m 59,90 -1 bis 4 Öffner 20 Druck- und Vakuumschalter elektronisch Allgemeine technische Daten Druckanschluss Stromaufnahme Elektroanschluss Medium Betriebsspannung Arbeitstemperatur Ø 6 mm <55 mA 2-adriges Kabel (2 m) Luft 12-24V DC ± 10% Welligkeit 0°C bis + 60°C Druckeinstellung Der Druckschalter wird über den Trimmer mit einem Flachschraubendreher eingestellt. Durch Drehen im Uhrzeigersinn wird der Druckeinstellpunkt erhöht. Für Vakuumeinstellungen wird gegen den Uhrzeigersinn eingestellt. Ein Anschlag an beiden Seiten sorgt dafür, dass der Trimmer nicht über seinen Grenzwert hinweg gedreht werden kann. Drehen über den Grenzwert hinaus kann den Einsteller beschädigen.
Die Produkte und Artikel der Timmer-Pneumatik Gmbh werden von vielen Kunden als sehr preiswert und günstig angesehen. Da auch die Qualität stimmt, kaufen viele dieser Kunden bei Timmer. Die Timmer-Pneumatik GmbH ist Hersteller von Druckluft-Membranpumpen und Doppelmembranpumpen. Auch die pneumatisch angetriebenen Leimpumpe, eine mit Druckluft betriebenen Kolbenpumpe wird von Timmer hergestellt. Viele unserer Artikel können Sie im Shop bzw. Webshop bestellen. Da wir diese Artikel nach Bestellung in der Regel schnell versenden, kann man Timmer auch als Versandhandel für Pneumatik, Pumpen, Vakuumtechnik oder Vakuumhebetechnik bezeichnen. Unser Katalogmaterial in der Printversion ist in der Regel für professionelle Anwender kostenlos. Wir liefern nicht an private Endverbraucher, so dass diese sich über unsere Kataloge lediglich in unserem Download-Bereich informieren können, indem sie die entsprechenden PDF-Dateien herunterladen. Gleiches gilt für Schüler und Studenten der Schulen und Universitäten. Im Bereich der Ejektoren oder Venturidüsen bieten wir auch Sonderlösungen oder Spezialanfertigungen an, je nach Bedarf der Kunden. Besuchen Sie Timmer auf den entsprechenden Messen in Deutschland und im Ausland. Eine grundlegende Frage für Timmer besteht in der Aufgabe einer effizienten Erzeugung von Vakuum für industrielle Zwecke. Hier vertreiben wir unsere Vakuumpumpen und Vakuumejektoren, die in Vakuumanlagen zum Einsatz kommen können. Passend dazu lieferen wir auch die Vakuumsauger oder kurz Sauger. Die Sauger oder Saugnäpfe kommen auch in unseren Vakuumhebeanlagen zu Einsatz und erzeugen dort das zum Heben der Lasten notwendige Vakuum. Alles eine Frage der richtigen Technik. Unsere Produkte bieten wir in verschiedenen Farben wie zum Beispiel in silber in grün in rot in blau in gelb in transparent in schwarz in weiß usw. Nutzen Sie die Möglichkeit zur Auswahl und kaufen Sie die Produkte, die Sie am besten verwenden können beispielsweise für das Handling in Ihrer Firma bzw. Unternehmen. Typische Bereiche die wir belieferen ist die Automation oder die Robotertechnik, oder Automobilindustrie oder der Maschinenbau oder die Medizintechnik. Wir haben die notwendige Erfahrung und Kompetenz. Kontaktieren Sie uns. Die Materialien die in unseren Produkten sein können, können ganz verschieden sein. Zum Beispiel: Messing, Edelstahl, Messing vernickelt, NBR Silikon, Polyurethan = PU PUR, FKM EPDM PA PE PTFE PVC Aluminium Stahl Kunststoff usw. Informationen und Beratung erhalten Sie, indem Sie uns kontaktieren oder indem ein Außendienstmitarbeiter bei Ihnen vorbeischaut. Die folgende Artikel verschaffen einen Eindruck von unserer Produktpalette: Vakuumtechnik Vakuumpumpen Vakuumsauger Vakuumzubehör Vakuumejektor Venturidüse Mehrstufenejektor und Vakuumhebetechnik Vakuumheber Schlauchheber Vakuumhebeanlage Vakuumhebegerät Vakuumtraverse Pumpen Leimpumpen Membranpumpen Doppelmembranpumpe Dosierpumpe Kolbenpumpe Koaguliermittelpumpen Pneumatik Pneumatikzylinder Pneumatikzubehör Pneumatikventile Sonderpneumatik sowie Pneumatikzylinder Rundzylinder Kurzhubzylinder Führungszylinder Kompaktzylinder VDMA-Pneumatikzylinder Zugstangenzylinder Blockierzylinder Feststelleinheit Ölbremszylinder Balgzylinder und auch kolbenstangenlose Zylinder Gabelköpfe Magnetschalter Pneumatikventile Endschalterventile Handventile Fußventile Pneumatikventile Pilotventile Magnetventile Namurventile Funktionsventile Sonderventile Pneuma-Sperrventile Sperr- und Stromventile und Sicherheitsventile Funktionsventile Magnetventile Zähler- und Zeitventile Verschraubungen Steckverschraubungen Edelstahlverschraubung Verbinder Steckverbinder Schnellverschraubung Schneidringverbinder Druckluft-Schläuche PU-Schlauch PE-Schlauch sowie Schlauchschellen PVC-Schlauch PTFE-Schlauch Schlauchtülle Schlauchverbinder Pneumatik-Zubehör Schnellverschraubungen. Steckverschraubungen Schneidringverschraubung Schlauchverbinder Fittings Drehdurchführungen Schläuche Installationsmaterial Kugelhähne Pneuma-Kugelhähne Zylinder ISO-Zylinder Profilrohrzylinder Druckluftzylinder Positionierzylinder VDMA-Zylinder Sonderzylinder Druckluft-Zylinder Druckluftzylinder Sonstiges Pneumatik Drucklufttechnik Druckluft Shop Internetshop Onlineshop Druckluft Pneuma-Sperrventile Sperr- und Stromventile Sicherheitsventile Funktionsventile Schnellkupplungen Manometer Druckluftmotor Magnetventile Druckschalter Zähler- und Zeitventile Spezial-Wartungsgeräte Proportionaldruckregler Wartungseinheiten Gabelköpfe Gelenkaugen Magnetschalter Pneumatikzylinder Pneumatikzylinder ÖlbremszylinderKolbenstangenloser Zylinder Rundzylinder Balgzylinder Kurzhubzylinder Bremszylinder Zugstangenzylinder Blockierzylinder Führungszylinder Kompaktzylinder Edelstahlzylinder Spannzylinder CETOP-Zylinder Minizylinder Mehrstellungszylinder Kolbenstangenzylinder Standardzylinder Hydro-Pneumatikzylinder Profilzylinder

Alle in den Unterlagen aufgeführte Produkte sind nur für typische Vakuumanwendungen ausgelegt. Jeder andere Einsatzzweck bedarf einer schriftlichen Genehmigung der Firma Timmer-Pneumatik GmbH.

PUMPEN • PNEUMATIK • VAKUUMTECHNIK • VAKUUMHEBETECHNIK • DOSIERTECHNIK • SONDERLÖSUNGEN